Mitmachen

DSC00842.JPG

Freiwilligenpool

Man braucht nicht unbedingt nach Afrika zu reisen, um einen wertvollen Beitrag zur Entwicklungszusammenarbeit zu leisten. B360 ist vor allem bei der Betreuung der Praktikanten in der Schweiz, bei der Organisation von Veranstaltungen oder bei einzelnen Projekten auf die Unterstützung von freiwilligen Helfern angewiesen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Tel. +41 41 710 99 16. Wir würden uns freuen, Sie in unserem Freiwilligenpool zu begrüssen.

polytec_juli2012 – 106_edit.jpg
Namibia-20120319-2026_FS.jpg

Gastdozenten

Wir vereinbaren und organisieren Unterrichtseinsätze an unseren Partner Hochschulen in Namibia, Sambia und Südafrika. In der Regel dauern diese Engagements mindestens zwei bis drei Wochen und werden sorgfältig darauf ausgelegt, einen wesentlichen und sichtbaren Beitrag zur mittel- und langfristigen Entwicklung im südlichen Afrika zu leisten.

Sind Sie an einem freiwilligen Experteneinsatz interessiert? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf per E-Mail oder Tel. +41 41 710 99 16.

 
DSC08096.JPG
 

Gastfamilien

Damit sich unsere Praktikanten während ihres Aufenthaltes in der Schweiz zu Hause fühlen, suchen wir Gastfamilien im Grossraum Aarau, Bern, Fribourg und Zürich. Die Praktika dauern drei Monate und finden in der Regel zwischen Februar und Oktober statt.

Können Sie sich vorstellen, B360 Gastfamilie zu werden? Dann finden Sie in diesem Flyer weitere Informationen, oder Sie kontaktieren uns per E-Mail oder Tel. +41 41 710 99 16.

DSC00861.JPG
_MG_1547.JPG

Pro Bono

Damit wir als kleine Non-Profit Organisation professionell und wirksam arbeiten und auftreten können, sind wir auf Fachleute und Partner angewiesen, die bereit sind, Pro Bono Dienstleistungen zu erbringen, z.B. in den Bereichen Buchhaltung, Kommunikation, Film und Foto, usw. Möchten Sie auch einen Beitrag leisten?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf per E-Mail oder Tel. +41 41 710 99 16.

 
 

Praktikumsplätze

Ein Schlüsselelement unseres 360°-Ansatzes ist das B360 Praktikumsprogramm für Studierende aus dem südlichen Afrika in europäischen Firmen. Für die besten Studierenden unserer Partneruniversitäten organisieren wir dreimonatige Praktika. Diese sind sowohl für die Praktikanten als auch für die gastgebenden Kollegen eine anregende Lernplattform.

Können Sie als Partnerfirma einen Praktikumsplatz anbieten? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf per E-Mail oder Tel. +41 41 710 99 16.

DSC02491.JPG
DSC05848.jpg

Studenten 

Studieren Sie an einer unserer Partneruniversitäten (Namibia University of Science and Technology, University of Zambia, Tertiary School in Business Administration South Africa) und wollen sich für ein Praktikum bewerben? Dann beachten Sie die Aushänge am Anschlagbrett in Ihrer Universität, die Informationen im Intranet oder wenden Sie sich an den Verantwortlichen für internationale Beziehungen Ihrer Fakultät und fragen Sie nach Praktikumsangeboten.

11-618_PolytechnicofNamibia-08-17_0067.jpg

Universitäten

Zur Organisation von B360 gehören Experten aus den Bereichen Arbeitsschutz und -sicherheit, Betriebswirtschaft, E-Learning, Hoch- und Tiefbau, Human Resources, Journalismus, KMU Entwicklung, Kommunikation, Lebensmittelsicherheit, Logistik, Marketing, Maschinenbau, Medientechnologie, Ökonomie, Rechnungswesen, Risikomanagement. Weitere Fachgebiete kommen laufend dazu, je nach spezifischen, lokalen Bedürfnissen.

Diese Profis mit nachgewiesener Unterrichts- und Schulungserfahrung auf internationaler Ebene teilen ihr sachverständiges, praxisorientiertes Wissen und ihre Kompetenz mit öffentlichen sowie privaten Organisationen im südlichen Afrika.

Die Einsätze unserer Experten werden massgeschneidert geplant und in Form von Klassenunterricht mit Fallstudien, Seminaren, Workshops und individuellen Coaching Sessions durchgeführt.

 
The students gain immediate advantages from the knowledge of the B360 experts and the interaction with them. Co-teaching and collaboration between the experts and faculties then bring extra sustainability thanks to durable knowledge transfer and valuable exchange of experience, integrating inputs from the ‘real world’.
— Professor Tjama Tjivikua, ehem. Rektor der Namibia University of Science and Technology